Schlosspark

Schlossherberge

Die Schlossherberge liegt in Südbrandenburg am Flusslauf der Schwarzen Elster im sanierten historischen Stadtkern der Stadt Uebigau (Stadt Uebigau-Wahrenbrück).

Die ebene und reizvolle Auenlandschaft, wo sich Weißstorch, Elbebiber und Fischotter sehr heimisch fühlen, lädt nicht nur Naturfreunde zum Verweilen ein. Auch Wanderer und Radfahrer können auf den gut ausgebauten und beschilderten Wegen die wundervolle Landschaft erkunden.

Das ehemalige Gutshaus in schlossähnlicher Gestaltung ist etwa 150 Jahre alt und einmalig in dieser Region. Der neobarocke Stil mit Elementen des Jugendstils geht auf ältere Vorgängerbauten zurück. Nach dem letzten Umbau im Jahre 1904 erhielt es seine heutige Architektur.

Umfangreiche Rekonstruktionsmaßnahmen in den Jahren 1996/1997 ließen dieses Gebäude im neuen Glanz erstrahlen. Im Jahr 2000 begann die Sanierung der Innenräume.

Nach der Enteignung der letzten Schlossbesitzer diente das Haus der Ausbildung von Neulehrern, ab 1951 als Jugendherberge, seit 1992 ist es städtische Schlossherberge. Es lädt mit 59 Betten, davon 47 im Schloss und 12 im Gästehaus, vorwiegend Schulklassen, Freizeitgruppen oder Familien zum Übernachten ein.

Zum Schloss gehört der etwa 2 ha große, im 19. Jh. angelegte Schlosspark mit einem Teich. Vom alten Baumbestand sind nur noch einige Gruppen (Eichen, Buchen, Linden) erhalten.

Weitere Informationen zu Übernachtungen, Eheschließungen sowie Ausflugsmöglichkeiten erhalten Sie auf den weiteren Seiten.

 

Anschrift

Schlossherberge Uebigau
Schloßstraße 9
04938 Uebigau
Bundesland Brandenburg

Kontakt

Tel.: 035365/8293
Fax: 035365/39949
Web: www.schlossherberge.de
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2017 Schlossherberge Uebigau. Alle Rechte vorbehalten.